Cruising

Langlebig und schnell - weil wir es können!


Cruising bis 30 Fuß

Im Cruisingbereich bis 30-Fuß ist ein Polyester-Gewebe meistens die beste Wahl, denn es
-hat eine gute UV-Beständigkeit
-hat aufgrund seiner Gewebestruktur eine lange Lebensdauer
-kann durch die horizontale Verarbeitung kostengünstig hergestellt werden
-gibt es in unterschiedlichen Gewichten und Härtegeraden, für ein optimales Verhältnis zwischen Profiltreue und Handling

Tuch

Wir unterscheiden zwischen zwei Polyester-Gewebe-Qualitäten:
Premium-Tuch berücksichtigt das Längen-Seiten-Verhältnis (ratio) von Unterliek zu Achterliek in seiner Tuchkonstruktion.
So gibt es High-Aspect-Konstruktionen für hohe schlanke Segel (z. B. eine Genua 3/Fock) und Low-Aspect-Kontruktionen für breite Segel (z.B. weit überlappende Genuas).
Zudem können wir mit Tuchgewicht und unterschiedlichen Härtegraden die Tuchauswahl noch weiter verfeinern.
Im Vergleich zum Cruising-Gewebe werden beim Premium-Tuch wesentlich feinere Garne enger verwoben, was im Endeffekt zwar zum gleichen Tuchgewicht führt, durch die wesentlich kleineren Zwischenräume im Gewebe aber eine deutlich bessere Profiltreue des Segels zur Folge hat.
Wir verwenden fast ausschließlich die "Fibercon-Gewebe" von Contender Sailcloth.

Cruising-Tuch gibt es in nur in einer Tuchkonstruktion und einem Härtegrad für alle Einsatzbereiche. Unterschiedliche Tuchgewichte gibt es auch hier.


Cruising 30 Fuß bis 40 Fuß

Je grösser das Schiff, desto grösser auch die Kräfte die auf das Segel wirken.
Diese Kräfte lassen sich am besten mit einem lastorientierten Design auffangen.
Dabei handelt es sich um ein triradiales Bahnen-Layout , in dem die Bahnen sternförmig entlang der Lastlinien aus Schot, Hals und Kopf zusammenlaufen und aus 4 oder 5 horizontalen Sektionen zusammengesetzt sind. Wir nennen das ein True-Radial-Design.
Dieses Bahnen-Layout eignet sich hervorragend für Segel mit langen Unterlieken, z.B. für Roll-Reff-Genuas.

Tuch

Für dieses Design können nur Tücher verwendet werden, deren Tuchkonstruktion auf auschließlich eine Lastrichtung (unidirektional) ausgerichtet ist.
Hier bieten sich besonders Sandwich-Laminate an.
Hierbei handelt es sich um eine Konstruktion, die aus 4 oder 5 einzelnen Schichten beteht. Basis ist ein Gelege aus der lasttragende Faser (Polyester, u.U. Pentex). Dieses Gelege wird ein-oder beidseitig mit speziellen Harzen auf Mylar-Folien laminiert. Um das empfindliche Gewebe vor mechanischer Beschädigung zu schützen, wird auf beide Aussenseiten ein dünnes Taft aufgebracht.


Cruising ab 40 Fuß

Hier sollten Sie unterscheiden zwischen normalen Fahrtensegeln und Langfahrt, bzw. Blauwasser.

Tuch

Für ausgedehnte Reisen in Nord- und Ostsee eignen sich auch hier in Gewicht und Faser abgestimmte Sandwich-Laminate.

Segeln Sie mehr in sonnigen Gefilden, wie Mittelmeer, Karibik o.ä. hat die richtige Tuchwahl einen entscheidenen Anteil am Segelvergnügen und der Haltbarkeit.
Für diesen Einsatz sollte man zu Tüchern greifen, deren Fasern sehr gute UV-Beständigkeit aufweist.
Hybrid-Gewebe sind Tücher mit einem hohen Anteil einer höherwertige Faser wie Dyneema, Vectran oder Technora, die in ein Polyester-Gewebe eingebettet sind. Sie sind besonders eng gewebt, dadurch formstabil, haben dem reinem Polyester-gewebe gegenüber bessere Dehnwerte und zumeist einen angenehm weichen Griff.

Besser noch ist der Einsatz eines Dyneema-Laminates (Spectra).
Dieses Laminat besteht aus einem eng-gewebten, reinen Dyneema-Gewebe, eingefasst in zwei Lagen Mylar-Folie, die wiederrum jeweils mit einer Lage Taft beschichtet sind. Dieses Tuch stellt unter anderem wegen seiner hohen UV-Beständigkeit die Spitze im Bereich anspruchsvoller Cruising-Segel dar.


Cruising Spinnaker und Genaker

Der ideale Fahrten-Spinnaker oder Fahrten-Genaker besticht durch 3 Eigenschaften:
-ruhiger, ausgeglichener Stand
-Langlebigkeit
-fairer Preis
Basierend auf unser langjährigen Erfahrung haben wir ein Design entwickelt, was in Verbindung mit dem richtigen Tuch genau diese Anforderungen erfüllt.

Tuch
Für unsere Cruising-Spinnaker oder Genaker verwenden wir die MPEX-Tuche von Bainbridge Sailcloth oder Nylite von Contender Sailcloth.
Hierbei handelt es sich um ein ausgewogenes Allround-Tuch, das speziell für den vielseitigen Einsatz auf Fahrtenyachten entwickelt wurde.
MP-Tuche weisen eine geringere Fadendichte auf als Gewebe aus dem Regattabereich. Dies wird jedoch zum Teil durch eine einzigartige Melamin-Imprägnierungstechnik zur Stabilisierung des Gewbes kompensiert. Diese Imprägnierung beschichtet nicht nur die Oberfläche, sie umschließt das Gewebe vollständig. Eine zusätzliche leichte Aussenbeschichtung bringt weitere Haltbarkeit und Null-Porösität. Das bedeutet eine hohe Lebensdauer, Stabilität und für lange Zeit ein neuwertiges Aussehen.

Verarbeitung
Bei allen CN-Segeln, auch unseren Cruising-Spinnakern ud Genakern werden sämtliche Nähte vollflächig verklebt und vernäht. Dies garantiert eine perfekte Verbindung der einzelnen Bahnen.
Selbst wenn das Garn der Naht einmal an einem Splint oder Stagreiter zerreißt, geht diese nicht gleich auf.
Ausserdem werden alle Verstärkungen für eine optimale Lastaufnahme ebenfalls vollflächig verklebt und dann vernäht.


Unter "Cruising" verstehen wir alles, vom Tagestörn, über den Urlaub bis zur Langfahrt.
Der Schwerpunkt bei unseren Cruising-Segeln liegt auf
Langlebigkeit
Zuverlässigkeit
und einfachem Handling - zum fairen Preis


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken